Skitouren abseits der Piste – ein kleiner Sicherheitsratgeber

Das Skifahren ist wohl die beliebteste Wintersportart der europäischen Urlauber. Erfahrenere Sportler wagen für neue Erfahrungen auch Skitouren abseits der Piste. Dieses Abenteuer lohnt sich ohne Zweifel, bringt jedoch auch einige Risiken mit sich. Daher stellt sich die Frage, wie man sich vor eventuellen Gefahren schützen und einen sorgenfreien Skiurlaub verbringen kann.

Lieber im Voraus planen

Grundsätzlich ist es wichtig, bereits im Voraus an alles zu denken. Das bedeutet vor allem, dass Sie sich über das Skigebiet, das sie befahren möchten, informieren sollten. Da Sie planen, außerhalb der gängigen Skipisten zu fahren, werden Sie allerdings keine ausführlichen Beschreibungen von Liftbetreibern oder ähnlichen Anbietern im Internet finden. Daher bietet es sich an, nach Erfahrungsberichten von anderen Urlaubern zu suchen und das Gebiet bei Websites wie Google Maps zu begutachten. Zudem sollten Sie das Wetter im Auge behalten. In den meisten Fällen sind die angepeilten Orte schlecht bis gar nicht beleuchtet und menschenleer, weshalb Sie einen Ausflug bei schlechten Sicht- und Wetterverhältnissen vermeiden sollten. Da Sie Skitouren abseits der eigentlichen Pisten ohnehin nicht alleine antreten sollten, müssen Sie sich vor Beginn des Abenteuers mit Ihren Mitstreitern absprechen. Planen Sie gemeinsam, wie Sie an die Sache rangehen und welche Routen Sie befahren werden.

Die richtige Herangehensweise

Machen Sie sich bereits vor Beginn Ihrer Tour klar, dass Sie ein bewusstes Risiko eingehen! Unter Umständen sind Sie und Ihre Begleiter auf sich alleine gestellt. Verzichten Sie also in erster Linie auf das sonst so beliebte Après-Ski und greifen erst zum Alkohol, wenn Ihr Ausflug beendet ist. Ebenso wichtig ist es, dass Sie ausgeschlafen und fit sind. In unbefahrenen Skigebieten können überall Gefahren lauern, weshalb größtmögliche Aufmerksamkeit vonnöten ist. Für bessere Konzentration sorgen außerdem moderne Skiklamotten. Sparen Sie beim Kauf Ihrer Ausrüstung lieber nicht und lassen Sie sich nicht von Nässe und Kälte ablenken. Achten Sie lieber auf wärmende und komfortable Kleidung, die Ihnen den Skiurlaub so angenehm wie möglich macht. Außerdem sollten Sie auf keinen Fall auf einen stabilen Helm verzichten. Dieser kann Sie im Falle eines Unfalls vor schweren Verletzungen schützen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*